Herzlich Willkommen

Mitglieder


 

Gliederung

Vorstandschaft


Der Vorstand der Energie-Gemeinschaft LEW e. V. besteht laut Satzung aus mindestens 5, höchstens 8 Mitgliedern. Er besteht derzeit aus 7 Mitgliedern und setzt sich wie folgt zusammen:
LEW
Matthias Schwanitz 1. Vorsitzender
Lechwerke AG Augsburg
Elektrobetriebe
Konrad Rebholz jun. Stv. Vorsitzender
Elektro-Rebholz GmbH Augsburg
Sanitär/Heizung/Lüftung/Klima
Rolf Rieblinger Vorstandsmitglied
Rieblinger GmbH & Co. KG Augsburg
Handel
André Thönes Vorstandsmitglied
Sonepar Deutschland Region Süd GmbH Augsburg
Industrie
Alf Roswag Vorstandsmitglied
Stiebel Eltron GmbH & Co. KG Neuried
EVU
Gerhard Christi Vorstandsmitglied
Stadtwerke Augsburg Energie GmbH
LEW
Josef Wagner Vorstandsmitglied
LEW Verteilnetz GmbH

Ziele


Die Energie-Gemeinschaft LEW e. V. (EG) ist ein Zusammenschluss zwischen den Lechwerken (LEW) und Meisterbetrieben des Handwerks aus den Bereichen Elektrotechnik, Sanitär, Heizung, Lüftung und Klima. Zur EG gehören außerdem Architekten, Bauingenieure, Planer, Handels- und Industrieunternehmen sowie Energieversorger, die mit den Lechwerken zusammenarbeiten.
Die EG koordiniert das Wissen aller Mitglieder, um den rationellen, wirtschaftlich und ökologisch orientierten Einsatz von Energie zu fördern. Zweck ist die Zusammenarbeit zum Nutzen der gemeinsamen Kunden im Versorgungs- und Netzgebiet der Lechwerke.
Die Aufgaben der EG: Weiterbildung und Beratung in allen einschlägigen Fragen der Technik, des sinnvollen Energieeinsatzes, des Vorschriftenwesens und in der Vermittlung von Marketing- und Kommunikationsthemen.

Geschichte


<1933
Beginn der Zusammenarbeit zwischen den Spitzenverbänden von Elektrohandel, Elektrohandwerk und Elektrizitätswirtschaft. Im selben Jahr entsteht die „Elektro-Gemeinschaft für das Gebiet der Lech-Elektrizitätswerke AG“. Während des Zweiten Weltkriegs verschwand sie wieder von der Bildfläche.
1933
Gespanntes Verhältnis zwischen Elektrohandwerk und Energieversorgern. Letztere haben eigene Installations-Abteilungen und stehen in scharfer Konkurrenz zu selbständigen Installateuren. Folge: Beim Wettstreit um die Kunden bleibt die Seriosität oft auf der Strecke.
1951
Neugründung am 7. September im Café Schachamayer in Augsburg, Annastraße (ca. 80 Gründungsmitglieder). Die Gemeinschaft verfolgt zwei Ziele:
1. Sie will die Bevölkerung von den Vorzügen elektrischer Energie überzeugen und damit den Stromabsatz erhöhen.
2. LEW verzichten auf Geräteverkauf und Elektroinstallationen. Die Werbung von LEW, Installateuren und Elektrohändlern wird aufeinander abgestimmt
-1975
Die EG-Werbewochen sind wahre Schlager. Sie beginnen mit einem unterhaltsamen Abend. Hauswirtschaftliche Informationen, technische Demonstrationen und kurzweilige Einlagen stehen auf dem Programm. Während der nächsten Tage gehen Vertreter der Elektrogeräte-hersteller von Haus zu Haus. Bei Ebbe in der Haushaltskasse springen die LEW ein. Ab 1975 werden jährlich Mitgliederschulungen über VDE und TAB im Rahmen der EG im Frühjahr durchgeführt.
1996
Aus der Elektro-Gemeinschaft wird die Energie-Gemeinschaft LEW e. V. Eintrag ins Vereinsregister am 02.09.1996. Die EG öffnet sich dadurch auch für Mitglieder aus den Sparten Bauwesen und Planung sowie Sanitär, Heizung, Lüftung und Klima.
>1996
Jährliche Infoveranstaltungen zu fachübergreifenden Themen im Herbst wie solare Warmwasserbereitung, Photovoltaik, Wohnungslüftung, Niedrigenergiehaus, Wärmepumpen und Energieeinspar-Verordnung 2002. 2001: 50 Jahre EG. Sie zählt im Jubiläumsjahr 1.110 Mitglieder.

Satzung


Laden Sie sich die aktuelle Satzung als PDF herunter

Cookies sind für die Funktionsweise unserer Website wichtig. Wir verwenden ausschließlich erforderliche Cookies, die dem technisch einwandfreien Betrieb unserer Website dienen. Sie können diese erforderlichen Cookies mithilfe eines AdBlockers ausschalten. Einige Funktionen dieser Seite stehen Ihnen dann allerdings nicht mehr zur Verfügung. Mehr Infos

Abbrechen Ok